Hier finden Sie uns:

Profeel Werbung GbR
Eva und Wolfgang Damianski
Andreas-Hofer-Straße 59a
D-79111 Freiburg

Ust.-ID: DE183216467

Unsere Geschäftszeiten:
Mo. - Do.: 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 15.00 Uhr

Tel.: +49 761 21417571
Fax: +49 761 21417572
E-Mail: post(at)profeel-werbung.de


Hier können Sie uns direkt anschreiben:

Firma
Name *
Straße
PLZ, Ort
Telefon *
E-Mail *
Ihre Nachricht oder eine kurze Beschreibung, worüber Sie ein unverbindliches Angebot von uns wünschen



Bitte füllen Sie die mit einem * gekennzeichneten Felder unbedingt aus, damit
wir Ihnen antworten können.



Disclaimer

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen jedoch keine
Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Eventuell
angegebene Verknüpfungen zu Websites anderer Anbieter unterliegen der Haftung der jeweiligen
Betreiber. Etwaige Rechtsverstöße dieser Anbieter sind uns nicht bekannt.

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte, Bilder und Illustrationen unterliegen dem Urheber- und
Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung
bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung und
Bearbeitung.

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff auf dem Server
gespeichert werden. Diese Daten sind keine personenbezogenen Daten, sondern anonym. Sie werden
ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Es gilt das gültige Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Im Falle der Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art aus urheber-, wettbewerbsrechtlichen sowie
markenrechtlichen Angelegenheiten bitten wir, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten, Abmah-
nungen und Kosten, uns umgehend zu kontaktieren. Falls Ansprüche der oben genannten Art reklamiert werden,
sagen wir bereits jetzt vor einer endgültigen rechtsverbindlichen Klärung Abhilfe zu, durch die eine eventuelle
Wiederholungsgefahr verbindlich ausgeschlossen werden kann. Eine dennoch ergehende Kostennote einer anwalt-
lichen Abmahnung OHNE vorhergehende Kontaktaufnahme wird sodann wegen Nichtbeachtung einer Schadensmin-
derungspflicht zurückgewiesen. Bei in diesem Sinne unnötigen bzw. unberechtigten Abmahnungen und Folgemaß-
nahmen wird dies mit einer negativen Feststellungsklage beantwortet.

Zur Einsicht unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, klicken Sie hier